Gesundheitspolitik

Kein Testzertifikat ohne Kontakt

Fragwürdige Online-Bürgertests: Wettbewerbszentrale geht gegen DrAnsay vor

ks | Seit deutschlandweit 3G am Arbeitsplatz sowie in Bus und Bahn gilt und die Bürgertests ihr Comeback gefeiert haben, freuen sich Online-Anbieter für Bürgertests großer Beliebtheit. Ganz ohne Arzt oder sonstigen persönlichen Kontakt werben sie mit Zertifikaten für zu Hause durchgeführte Selbsttests. So auch DrAnsay, ein Hamburger Start-up, das 2019 mit online erstellten AU-Bescheinigungen den Markt aufmischte. Nun hat die Wettbewerbszentrale eine einstweilige Verfügung gegen das Unternehmen erwirkt. (Az.: 406 HKO 129/21)

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.