Gesundheitspolitik

Schnelltests für Laien schon verfügbar

Spucken oder abstreichen: Einzelpackungen stehen bei den Vertreibern bereit

cha | Erst kürzlich entschloss sich das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) dazu, dass zukünftig SARS-CoV-2-Schnelltests auch an Laien abgegeben werden dürfen. Doch entsprechende Produkte, hieß es, seien derzeit noch nicht so ausgereift, dass eine unmittelbare Zulassung bevorstehe. Das sehen die Anbieter der Tests ganz anders.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.