Wirtschaft

Geänderte Bestellung von COVID-19-Impfstoffen

Ab 1. Oktober kommen alle Vakzine an alle Ärzte aus der Apotheke / Erstmals ist auch Spikevax® von Moderna dabei

cm | Alles neu macht der Oktober: In knapp zwei Wochen, wenn viele Impfzentren ihre Pforten schließen, übernehmen die Apotheken in Deutschland die Belieferung aller Leistungserbringer mit COVID-19-Impfstoffen. Darunter wird dann auch erstmals Spikevax® von Moderna sein – denn in den Zentren begonnene Impfserien sollen in den Arzt­praxen beendet werden. Damit ändern sich ab dem morgigen Dienstag die Bestellmodalitäten.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.