Foto: Maksim Ksenofontov/AdobeStock

Management

Bleiben Sie gesund!

Wie Apotheker sich für den Fall der Berufsunfähigkeit absichern können

Apotheker sind über das Ver­sorgungswerk für den Fall der Berufsunfähigkeit versichert. Zusätzlich können sie ihren Schutz bei einem privaten Ver­sicherer erweitern. Dabei ist manchmal bereits der Zugang zum Vertrag ein steiniger Weg und manchmal ist es erst der Zugang zur versicherten Rente. Manchmal auch beides. Und schon gar nicht ist beides das Gleiche. Dabei wird hier ein existenzielles Risiko versichert. Wir zeigen Ihnen den Weg.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.