Wirtschaft

30 Jahre „Zu Risiken und Nebenwirkungen ...“

Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller erreichte 1990 die Beibehaltung und Vereinfachung der Werbung für OTC-Arzneimittel

cha | Den Satz „Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“ dürfte in Deutschland fast jedes Kind kennen. Denn seit 30 Jahren wird er mannigfach in der Fernsehwerbung gesprochen und eingeblendet. Maßgeblich entwickelt wurde er vom Mainzer Publizistikprofessor Dr. Hans Mathias Kepplinger, der seinerzeit im Auftrag des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller (BAH) zwei Gutachten zu dem Thema erstellte.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.