Adexa-Info

Armutsfeste Mindestlöhne

Was tut sich in Europa bei den Lohnuntergrenzen?

Die Mindestlöhne sind zuletzt im Schnitt in der EU und Großbritannien um sechs Prozent gestiegen. Nach Angaben des Tarifarchivs des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) entspricht das einem preisbereinigten Wachstum um 4,4 Prozent. 2020 könnte laut den Experten des WSI zum „Jahr des Mindestlohns“ in Europa werden – auch dank einer Initiative der EU-Kommission.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.