Aus den Ländern

Seit 3,5 Jahren „Warten auf Godot“

12. Zukunftskongress des Apothekerverbandes Nordrhein

eda | Mit rund 400 Besuchern galt der „Zukunftskongress öffentliche Apotheke“ am vergangenen Samstag in Bonn als sehr gut besucht. Immerhin konnte die Parlamentarische Staatssekretärin aus dem Bundes­gesundheitsministerium, Sabine Weiß (CDU), als Rednerin begrüßt werden. Auch der Oberbürger­meister der Bundesstadt, Ashok Sridharan, richtete Grußworte an Nordrheins Apotheker. Außerdem begeisterte Keynote-Redner Prof. Dr. Bernhard Pörksen, Medienwissenschaftler aus Tübingen, die Zuhörerschaft mit seinem Blick auf das „postfaktische Zeitalter“. Moderator Ralph Erdenberger verglich die Stimmung auf dem Zukunftskongress mit Samuel Becketts Theaterstück „Warten auf Godot“ – im Hinblick auf die immer noch fehlende gesetzgeberische Reaktion auf das EuGH-Urteil von 2016.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.