Foto: freedom_naruk – stock.adobe.com

Apothekenreform

Im Sinne der Vor-Ort-Apotheken?

Neue Automatenregelung begünstigt die Arzneimittelversender

Von Sabine Wesser | Anfang dieser Woche ist das Vor-Ort-Apotheken-Stärkungsgesetz (VOASG) in Kraft getreten. Neben dem umstrittenen Rx-Boni-Verbot und der Einführung pharmazeutischer Dienstleistungen enthält das Gesetz auch eine Regelung für automatisierte Ausgabestationen. Ein DAZ-Leser wies darauf hin, dass das ­VOASG die von den Gerichten bisher als rechtswidrig erachteten automatisierten Ausgabestationen wie im ­Hüffenhardt-Modell für Arzneimittelversender nachträglich legitimiere. Dies sei bisher noch nicht mal ansatzweise im Gesetzgebungsverfahren und in der Öffentlichkeit diskutiert worden. Die neue Regelung berge ­großes Potenzial, die etablierte Arzneimittelversorgung auf den Kopf zu stellen und zwar auf Kosten der Patientensicherheit. Was ist dran an diesem Vorwurf? | Von Sabine Wesser

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)