Foto: Bits and Splits – stock.adobe.com

Rechenzentren

Von der Luftbuchung zur Luftnummer?

Die AvP-Pleite und die „Forderungen aus Rabattverfall“

eda | Aus dem Gutachten von Insolvenzverwalter Dr. Jan-Philipp Hoos geht hervor, dass sich die Pleite des Apothekenrechenzentrums AvP über Jahre hinweg angekündigt hat – doch erst viel zu spät wurde eingegriffen. Alle Fragen kann auch Hoos in seinem Ermittlungsbericht nicht klären. Doch den „Forderungen aus Rabattverfall“ kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu. Einerseits soll es um Luftbuchungen gehen – andererseits drohen ausgerechnet diese Beträge mit Blick auf eine mögliche Insolvenzmasse am Ende auch noch zu einer Luftnummer zu werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.