Pandemie Spezial

Notfallzulassung für Bamlanivimab

FDA macht den Weg für erste SARS-CoV-2-Antikörpertherapie frei

Bamlanivimab hat in den USA eine Notfallgenehmigung zur Therapie leichter und mittelschwerer COVID-19-Erkrankungen erhalten. Es handelt sich dabei um einen Antikörper, der gegen einen Abschnitt des SARS-CoV-2-Spike-Proteins gerichtet ist. Bamlanivimab darf allerdings nur bei Risikopatienten mit beginnenden Symptomen innerhalb der ersten zehn Tage und nicht bei hospitalisierten oder beatmeten Patienten eingesetzt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.