DAZ aktuell

„Forderungen aus Rabattverfall“ – was ist damit gemeint?

Wichtige Position im Gutachten zum AvP-Insolvenzverfahren

tmb | Das Gutachten zur Insolvenzeröffnung der AvP Deutschland GmbH, das der Insolvenzverwalter Dr. Jan-Philipp Hoos beim zuständigen Amtsgericht Düsseldorf vorgelegt hat, bietet viele Einblicke in das Verfahren. Es ist nicht öffentlich, liegt der Redaktion jedoch vor (DAZ 2020, Nr. 46, S. 9). Dabei fallen die „Forderungen aus Rabattverfall“ gegenüber Krankenkassen als bemerkenswerter neuer Aspekt auf. Sie bilden eine beträchtliche Position bei den Forderungen und beeinflussen damit erheblich, wie viel Geld letztlich zu verteilen sein wird. Doch worum geht es dabei genau?

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.