Foto: daphnusia – stock.adobe.com

Praxis

Sprachlos in der Offizin

Wie sich Kommunikationshürden überwinden lassen

Kommunikationsprobleme können in der Apotheke in vielerlei Hinsicht auftreten. Neben fremdsprachigen Kunden gibt es eine ganze Reihe anderer Personen- und Patientengruppen, mit denen es zu Verständigungsschwierigkeiten kommen kann. Wie berät man diese aber ordnungsgemäß? Wie erklärt man im individuellen Fall die Einnahme und Anwendung von Medikamenten, ohne dass die Compliance oder die Arzneimittelsicherheit darunter leiden? | Von Michaela Schwarz

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.