DAZ aktuell

Interpharm wird digital

Virtuelles Fortbildungsfestival findet an drei Tagen im September statt

eda | „Schweren Herzens müssen wir zum ersten Mal in über 30 Jahren eine Interpharm absagen“, erklärte Dr. Benjamin Wessinger, Geschäftsführer des Deutschen Apotheker Verlags, Anfang März. Zum damaligen Zeitpunkt lag es noch an jedem einzelnen (Groß-)Veranstalter abzuwägen, ob es im Bann der Corona-Pandemie Events geben soll oder besser nicht. Doch 2020 wird es das Interpharm-Feeling trotz Corona geben – als digitales Fortbildungsfestival vom 24. bis 26. September. Wie das Programm aussehen wird, welche Überraschung es für besonders schnelle Anmeldungen gibt – darüber haben wir uns mit Interpharm-Organisator Dr. Benjamin Wessinger im Rahmen eines Interviews unterhalten.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.