DAZ aktuell

Graue: Politik unverdrossen im Tiefschlaf

Vorsitzender des Hamburger Apothekervereins Dr. Jörn Graue zum neuen Apothekengutachten

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gilt als besonders umtriebig. Jetzt will er mit einem neuen Apothekengutachten die Preisbindung verteidigen. Was ihn dabei antreibt, ist allerdings weniger politische ­Gestaltungsfreudigkeit, sondern Angst. Und zwar davor, mit seinem Vor-Ort-Apothekenstärkungsgesetz (VOASG) in Brüssel krachend zu scheitern – so, wie zuvor mit seinem Bonimodell in der eigenen CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Davon geht der Vorstandsvorsitzende des NARZ und Vorsitzende des Ham­burger Apothekervereins, Dr. Jörn Graue, aus.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.