Foto: Feydzhet Shabanov – stock.adobe.com

Pandemie Spezial

Was bleibt, was geht?

Lehren aus der Corona-Pandemie

Im ganzen Land haben die Apotheken ihren Betrieb auf „Pandemie-Status“ umgestellt. Personenbeschränkungen, Schutzwände und verschärfte Hygienepläne tragen zur Sicherheit von Personal und Patienten bei. Sonderregelungen ermöglichen größere pharmazeutische Freiräume. Botendienste werden voraussichtlich noch bis Ende September 2020 honoriert. Aktuell er­möglichen immer mehr Lockerungen den Weg zurück in einen halbwegs normalen Alltag. | hvf 

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.