Personen

Laudatio: Theo Reinert zum 70. Geburtstag

Theo Reinert war, ist und bleibt ein Apotheker aus tiefster Überzeugung heraus. Seine Patientinnen und Patienten versorgt er in seiner Mannheimer Blumen-Apotheke seit Jahrzehnten mit viel Herzblut und immer dem Menschen zugewandt. Und daran ändert auch sein 70. Geburtstag nichts. Am 10. Juli konnte der frühere LAV-Schatzmeister und langjähriges Vorstandsmitglied Theo Reinert sich feiern lassen. Der komplette Vorstand und die Geschäftsführung des Landesapothekerverbandes in Baden-Württemberg gratulieren von ganzem Herzen zu seinem runden Geburtstag und wünschen alles Gute.
Foto: LAV BW

Theo Reinert

Bis 2016 war Theo Reinert mit vollem Einsatz in der Standespolitik der Apothekerschaft in Baden-Württemberg aktiv. Von 2000 bis 2016 war er Mitglied des Vorstandes und seit 2008 zeichnete er als Schatzmeister dafür verantwortlich, dass beim LAV die Zahlen stimmen. Reinert hatte sich im März 1984 in Mannheim selbstständig gemacht und stand seitdem für eine wohnortnahe und qualitätsvolle Gesundheitsversorgung durch die Apotheke vor Ort ein. Immer schon hat Reinert mit offenem Blick das gesundheitspolitische Geschehen betrachtet, sich mit den Erfordernissen auseinandergesetzt und in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit von 1996 bis 2016 nach Lösungen zum Wohle von Patient und der selbstständigen Apothekerschaft gesucht. Theodor Reinert gehörte dem GKV- und Taxationsausschuss des LAV an und war auch Mitglied der Vertreterversammlung der Landes­apothekerkammer. Im Juli 2017 wurde Reinert zum Ehrenmitglied des Verbandes ernannt.

Er war immer auch ein Mensch mit großem technischen Interesse und Verstand. Computer, Laufwerke und die EDV waren für ihn hochspannend. Früh erkannte er die Chancen der ­Digitalisierung für die Arbeit der ­Apothekerschaft. Und er brachte diese Kompetenz und diesen Weitblick seit 2002 in der Technischen Kommission der ABDA ein. Er verstand sich stets als Mittler und Organisator der Schnittstelle zwischen dem Apothekenrechenzentrum, den Softwareherstellern und der Rezeptbearbeitung in der einzelnen Apotheke. Fast schon zwangsläufig war es deswegen für ihn, dass er sich bei der damaligen Verrechnungsstelle Süddeutscher Apotheker engagierte. Theodor Reinert war viele Jahre Mitglied des Vorstandes der VSA, die heute eine Marke der Noventi HealthCare GmbH ist.

Dem Eis fühlt sich Reinert nur dann verbunden, wenn es um Eishockey und „seine“ Mannheimer Adler geht. Ansonsten begeistert er sich nicht nur heißblütig für sein Hobby, sondern er hat sich immer mit großer Leidenschaft und Feuereifer für seine Apotheke in Mannheim und den Berufsstand als Ganzes eingesetzt. Seine Weggefährten in Beirat und Vorstand des LAV in Baden-Württemberg erinnern sich einerseits an seine strukturierte und wohlüberlegte Art. Doch Theo Reinert wäre nur unzureichend beschrieben, wenn man sein Augenzwinkern und seinen verschmitzten Humor unter den Tisch fallen ließe, der so manche Gremienrunde aufge­lockert hat.

Zum runden 70. Geburtstag wünschen ihm der Vorstand, der Beirat und die Geschäftsführung des LAV Baden-Württemberg ein erfolgreiches neues Lebensjahr und viele glück­liche Stunden!

Fritz Becker, 
Präsident des LAV Baden-Württemberg

Ina Hofferberth, 
Geschäftsführerin des LAV Baden-Württemberg

Das könnte Sie auch interessieren

Landesapothekerverband Baden-Württemberg

Becker als LAV-Präsident bestätigt

Grundsatzrede zeigt sieben große Herausforderungen

Becker als Präsident des LAV Baden-Württemberg bestätigt

Neuer Vorstand beim LAV Baden-Württemberg

Becker bestätigt

Ein Apotheker mit Leib und Seele

Laudatio: Uwe Geiß zum 75. Geburtstag

Führungswechsel beim Apothekerverband Rheinland-Pfalz

Andreas Hott übernimmt Vorsitz von Theo Hasse

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.