Arzneimittel und Therapie

Wenn es unten brennt und juckt ...

Wie sicher ist oral eingenommenes Fluconazol in der Schwangerschaft?

Vaginale Pilzinfektionen in der Schwangerschaft sind keine Seltenheit. Aufgrund der einfachen Anwendung wird immer mehr Frauen oral eingenommenes Fluconazol verordnet. In der Vergangenheit wiesen Fallberichte und Ergebnisse aus Tierversuche auf eine mögliche teratogene Wirkung hin. Eine neue Harvard-Studie hat das Risiko für Fehlbildungen nach oral appliziertem Fluconazol im ersten Trimester untersucht.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.