DAZ aktuell

Was gilt für wie lange?

Sonderregelungen in Krisenzeiten mit Auswirkungen auf die Apotheken

ks | Während der Corona-Pandemie wurden für Apotheken zahlreiche Sonderregelungen geschaffen, um die Patientenversorgung zu erleichtern und zugleich sicherer zu machen. Erlassen hat sie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) per Verordnung ohne Zustimmung des Bundesrats. Die ­allermeisten dieser Regelungen dürften den Apothekern gefallen. Schließlich bieten sie mehr Freiheiten und Raum, die eigene pharmazeutische Kompetenz unter Beweis zu stellen. Doch die Ausnahmen gelten nur für eine begrenzte Zeit – die meisten laufen spätestens Ende März 2021 aus. Hier ein Überblick über die für Apotheken wichtigen Sonderregelungen und ihre Geltungsdauer.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.