Foto: michelangeloop – stock.adobe.com

Praxis

Von Validität bis Zukunftsvision

Wie gelingen Temperaturkontrollen im Botendienst?

Mit den Änderungen der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) im vergangenen Jahr kann der Botendienst ohne Notwendigkeit einer Versanderlaubnis in das Regelangebot von Apotheken aufgenommen werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Auslieferung durch weisungsgebundene Boten der Apotheke erfolgt, die Arzneimittel angemessen verpackt und die Temperaturanforderungen eingehalten werden. Die Wahrung einer zu­lässigen Temperatur muss bei besonders temperaturempfindlichen Arzneimitteln valide nachgewiesen werden, was in der Praxis durchaus kompliziert sein kann. | Von Thilo Künnemann

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.