Aus den Ländern

Ab heute gibt es „AKWL-TV live“

Live-Übertragungen mit Dr. Frank Diener und Kammerpräsidentin Gabriele Regina Overwiening

Auch in Corona-Zeiten versorgt die Apothekerkammer Westfalen-Lippe (AKWL) ihre Mitglieder mit aktuellen berufspolitischen Informationen: Die Kammer verlagert ihre Veranstaltungen kurzerhand ins Internet und bringt sie Apothekern in Westfalen-Lippe per Live-Übertragung nach Hause. Anders als bei den „Geisterspielen“ in der Fußball-Bundesliga können die Zuschauer allerdings ganz nah dabei sein, mitdiskutieren und Fragen stellen. Das neue Format „AKWL-TV live“ startet am heutigen Donnerstag, 28. Mai als digitale Variante der „Münsteraner Gesundheitsgespräche“ mit einem Vortrag von Dr. Frank Diener, Treuhand Hannover, der den Titel „Die Apotheke in Zeiten der Corona-Krise und vor der Digitalisierungswelle“ trägt. Er beschreibt die Herausforderungen zwischen Jens Spahns „Apothekenpaket“ und Corona-bedingten Veränderungen in einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt. Was das Apotheken-Team jetzt schon tun kann, um sich für die Digitalisierung fitzumachen, diskutiert Dr. Diener mit Kammerpräsidentin Gabriele Regina Overwiening und den Zuschauern der Live-Übertragung.

Anstelle der Kammerversammlung melden sich Gabriele Regina Overwiening und AKWL-Hauptgeschäftsführer Dr. Andreas Walter am Mittwoch, 3. Juni, aus dem „AKWL-Fernsehstudio“. Sie berichten u. a. über Heraus­forderungen im ersten Halbjahr und nehmen zu Fragen, Anregungen und Wünschen Stellung. |

AKWL/ba

AKWL-TV live

  • 28. Mai: „Die Apotheke in Zeiten der Corona-Krise und vor der Digitalisierungswelle“ Vortrag von Dr. Frank Diener, anschließend Diskussion
  • 3. Juni: Berichte von Gabriele Regina Overwiening und Dr. Andreas Walter

Beginn jeweils 19.30 Uhr, Dauer ca. 1 ½ Stunden. Durch die Themen führt WDR-Moderator Matthias Bongardt.

Anmeldung: Für AKWL-Mitglieder im internen Bereich der Homepage unter www.akwl.de. Nichtmitglieder per E-Mail an presse@akwl.de für die kostenfreien Live-Streams. Wer möchte, kann dorthin auch bereits vorab seine Fragen und Themenwünsche mailen.

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.