Foto: Feydzhet Shabanov – stock.adobe.com

Pandemie Spezial

Zum Tragen jagen

Maskenpflicht fürs Apothekenpersonal – berechtigt oder nicht? Eine Frage spaltet den Berufsstand

eda/cm | Es brodelt im Freistaat Bayern. Und der Funken droht sich zu einem Flächenbrand zu entwickeln. Gestritten wird über die Frage, ob die Maskenpflicht in den Einzelhandelsgeschäften, zu denen die Apotheken zählen, auch für das Personal gilt, wenn andere Schutzmaßnahmen (wie Plexiglasscheiben) vorhanden sind. Nicht nur in Form von Kommentaren, Leserbriefen und Foreneinträgen tobt die Auseinandersetzung zwischen Apothekern, PTA und PKA. Auch Politiker, wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) oder Ministerpräsident Markus Söder (CSU), werden mittlerweile direkt adressiert.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.