Foto: science photo – stock.adobe.com

Pandemie Spezial

Warten auf Evidenz

Ein Update zur Forschung an COVID-19-Therapeutika

Derzeit konzentriert sich die Forschung zu Pharmaka gegen COVID-19 hauptsächlich auf Arzneimittel, die schon gegen andere Krankheiten zugelassen oder zumindest in der Entwicklung sind. Bei diesem „Repurposing“-Ansatz gibt es in der Regel immerhin schon einige Evidenz zur Sicherheit. Hinzu kommen Projekte für neue Wirkstoffe. Die weltweite Forschungstätigkeit ist immens und wird immer unübersichtlicher. Dieser Beitrag wirft einige Schlag­lichter auf den aktuellen Stand der Entwicklung von COVID-19-Therapeutika. | Von Helga Blasius

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.