Apotheken

Spendenaktion zur Notfalldose

Apotheker Thorsten Gottwald, Nordwalde, übergibt 852 Euro an „Eine Dosis Zukunft“

Ende 2018 war die Notfalldose in „aller Munde“ und ist seitdem in vielen Kühlschränken in Westfalen-Lippe heimisch geworden: Schließlich findet sich darin ein Formular mit Informationen zu Erkrankungen, Allergien, Blutgruppe und eingenommenen Medikamenten des Patienten. Auch der Name des zuständigen Arztes ist dort festgehalten. Sanitäter finden die Dose dann im Fall der Fälle direkt im Kühlschrank – und den hat jeder Haushalt.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.