Pandemie Spezial

Mit H2O2 und Silber gegen Coronaviren?

Leichtes Spiel für das Inverkehrbringen fragwürdiger Desinfektionsmittel

du | Aus unserem Leserkreis erreichte uns die Nachfrage, wie das Produkt AgSept® Protect ein­zuordnen ist, das als gebrauchs­fertiges Produkt zur Haut- (einschließlich Hände-) und Ober­flächendesinfektion beworben wird. Es soll unter anderem begrenzt viruzid wirken und auch gegen Noro- und Coronaviren wirksam sein. Unsere Recherche ergab interessante Aufschlüsse zur Registrierung und Verkehrsfähigkeit solcher Produkte. Eine Einordnung von Prof. Dr. Axel Kramer, Geschäftsführender Direktor vom Institut für Hygiene und Umweltmedizin der Universitätsmedizin Greifswald, lässt jedoch berechtigte Zweifel an der Wirksamkeit aufkommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.