DAZ aktuell

Öffnungszeiten einschränken

Corona-Krise in Sachsen-Anhalt

bro/ral | Die Landesapothekerkammer Sachsen-Anhalt empfiehlt Apothekeninhabern im Land, bei Per­sonalengpässen über verkürzte Öffnungszeiten nachzudenken. Apo­thekenschließungen sollen nach Möglichkeit vermieden, Mitarbeiter aber auch nicht überlastet werden.
Foto: DAZ/Sket

Die Landesapothekerkammer Sachsen-Anhalt sieht, dass angespannte Zeiten auf die etwa 580 Apotheken in ihrem Bundesland zukommen könnten. In ­einem Brief an alle Apothekenleiter erklärt die Kammer: „Die Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln hat gerade in dieser Ausnahmesituation besondere Priorität.“ Die Inhaber werden derzeit gebeten, in ihren Teams zu klären, welche Maßnahmen ergriffen werden könnten, um den Betrieb in bestehendem Umfang aufrechtzuerhalten. Als Beispiele nennt die Kammer Arbeitszeitverlagerung sowie verkürzte beziehungsweise verlängerte Arbeitszeiten. Wenn der normale Betrieb allerdings nicht mehr möglich ist, seien verkürzte Öffnungszeiten in die Überlegung miteinzubeziehen. Als letzte Option nennt die Kammer eine befristete Schließung. Abschließend teilt sie mit: Wir wissen, dass die nächsten Wochen für Sie alle eine extreme Belastungssituation bedeuten. Sie denken an Ihre Patienten, die Sie brauchen und für die Sie immer da und einsatzbereit sind. Denken Sie aber auch an die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Ihre eigene Gesundheit, bevor die Überlastungsgrenzen erreicht oder sogar überschritten sind!“ |

Das könnte Sie auch interessieren

Delegiertenversammlung in Bayern

Ist QMS ein Gewerbe?

Apothekerin Dr. Anja Thijsen über eine neue Art der Wertschätzung

Keine Apotheke ohne Gemeinwohl

Wie Sie Ihre mentale Stärke steigern können

Du bist, was Du denkst!

Kammerarbeit könnte zum Teil umsatzsteuerpflichtig sein

Ist QMS ein Gewerbe?

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)