Gesundheitspolitik

SPD-Bundestagsfraktion für regulierte Cannabis-Abgabe

Kommunen sollen Modellprojekte erlauben dürfen / Keine strafrechtliche Verfolgung mehr von Cannabisbesitz

cha | Während die CDU derzeit vor allem mit der Suche nach einem neuen Vorsitzenden beschäf­tigt ist, macht die SPD-Bundestagsfraktion einen Vorschlag, der im Koalitionsvertrag so nicht vereinbart wurde: die regulierte Cannabis-Abgabe an Erwachsene.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.