Management

Kundenbindung 3.0 in der Apotheke

Patienten-Apps und die Einführung des E-Rezepts

Per WhatsApp Rezeptfotos an die Apotheke senden? Bekanntermaßen ist dieser Vorbestellweg seit der Datenschutzgrundverordnung und dem Verbot durch das Unternehmen WhatsApp nicht mehr anwendbar. Clevere und datenschutzkonforme Alternativen gibt es bereits: Apothekenkunden-Apps bieten hier die Lösung. Gleichzeitig können sie mit entsprechenden Features die Fachkompetenz der Apotheke auf das Smartphone übertragen, die Kundenbindung intensivieren und eine sichere Arzneimitteltherapie unterstützen. Patienten-Apps sind heute Standard im Portfolio vieler Unternehmen. Welchen Funktionsumfang bieten die Applikationen der verschiedenen Anbieter? Wohin geht die Entwicklung mit dem Start des E-Rezepts? Wir bieten einen Überblick. Von K. Wild

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.