Gesundheitspolitik

Rettungsschirm und Moratorium nötig

AvP-Insolvenz: Douglas appelliert an Bundesregierung und Verbände

eda | Beim Apothekenrechen­zentrum AvP in Düsseldorf sind Gelder in Höhe eines dreistelligen Millionenbetrags eingefroren. Mehr als 3000 Apotheken und andere Leistungserbringer warten auf die Auszahlung ihrer GKV-Umsätze aus den vergangenen Wochen. Der Apothekenrechtsexperte Dr. Morton Douglas sieht staatliche Hilfen in Form von KfW-Sonderkrediten für dringend geboten.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.