Gesundheitspolitik

Halbes Honorar symptomatisch für halbherzigen Umgang

Was denken unsere Standespolitiker über die geplante Verstetigung des Botendiensthonorars mit 2,50 Euro?

cha | Das aufgrund der Corona-Krise eingeführte Botendienst-Honorar von 5 Euro soll verstetigt und auf 2,50 Euro halbiert werden – das steht in der kürzlich bekannt gewordenen Formulierungshilfe für ein Krankenhaus-Zukunftsgesetz (KHZG). Wie sehen das unsere Berufspolitiker? Freude über die Verstetigung oder Ärger über die Halbierung? Die AZ hat nachgefragt.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.