Management

Die themenzentrierte Interaktion

Wie Führungskräfte die Teamarbeit verbessern können

Die Teamarbeit gibt Führungskräften durchaus Rätsel auf. Das eine Mal wächst eine kunterbunt zusammengewürfelte Gruppe über sich hinaus und „wuppt“ kurzerhand ein beeindruckendes Arbeitspensum. Das andere Mal stehen sich ­ausgewählte Profis gegenseitig im Weg. Es gibt viele Tipps und guten Rat, wie Führungskräfte auf die Teamarbeit Einfluss nehmen können. Doch ohne eine Idee, welcher Ansatzpunkt der richtige ist, fühlt sich jede Interaktion ein bisschen wie Stochern im Nebel an. Das Modell der „Themenzentrierten ­Interaktion“ (TZI) lichtet das Feld durch einen mehrperspektivischen Ansatz. Von Anja Keck

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.