Wirtschaft

Mega-Zukunftsthema Pflege

Wie sich die Apotheken positionieren und profilieren sollten

eda | Klaus Henkel, von Haus aus Betriebswirt, hat vor Kurzem ein weiteres Studium abgeschlossen und darf sich nun auch Innovationsmanager nennen. Seine Begeisterung für Zukunftsthemen merkt man ihm im persönlichen ­Gespräch deutlich an. Als Geschäftsführer der ARZ Service GmbH möchte er verstärkt das Thema Pflege in die Apotheken transportieren. Henkel ist überzeugt, dass die Apotheker dadurch noch erfolgreicher agieren können und an Bedeutung für das System gewinnen. Wir haben mit ihm über seine Visionen gesprochen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.