Management

Werte-volles und anders-Artiges

Über den Umgang mit dem aktuellen Dauerbrenner „Nicht lieferbar“

Werte-volles und Worte-reiches. Anders und nicht immer artig. Dauerbrenner „Nicht lieferbar“ – beginnen wir mit der These, dass unser Gehirn kein „Nicht“ verstehen kann. Es bleibt also aus reiner Wortesicht nach Streichung des „Nicht“ ein „lieferbar“. Unser Verstand insistiert auf Verfügbarkeit und Belieferung. Zu welchem Zeitpunkt das geschieht? Das sei zunächst dahingestellt. Was wir bis dahin tun? Fraglich. Und zu beantworten.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.