Arzneimittel und Therapie

Maximaldosis für Colchicin beachten

AMK informiert über geänderte Packungsbeilage

cel/cst | Colchicum-Dispert® überzo­gene Tabletten und Colchysat® Bürger Flüssigkeit werden seit Ende Januar mit geänderter Gebrauchsinformation geliefert: Die maximale Gesamtdosis pro Gichtanfall wurde von bisher 12 mg auf 6 mg Colchicin reduziert. Dies entspricht 12 überzogenen Tabletten bzw. 12 × 25 Tropfen. Studienergebnissen zufolge ist die niedrigere Dosis ebenso wirksam, die Risiken sind jedoch deutlich geringer. Die verharm­losende Beschreibung „Pflanzliches Arzneimittel“ wurde ebenfalls aus der Packungsbeilage entfernt.

Die therapeutische Breite des Alkaloids ist gering, eine korrekte Dosierung essenziell: Die Startdosis beträgt zwei Tabletten bzw. 50 Tropfen, vor jeder weiteren Colchicum-Gabe – maximal eine Tablette bzw. 25 Tropfen – muss jeweils zwei Stunden gewartet werden. Die Gesamtdosis von vier Tabletten bzw. 100 Tropfen darf am ersten Behandlungstag nicht überschritten werden. Am zweiten und dritten Behandlungstag darf der Gichtpatient bis zum Abklingen der Schmerzen maximal zwei- bis dreimal täglich eine Tablette bzw. 25 Tropfen einnehmen, falls an Tag vier Beschwerden persistieren, dürfen noch zweimal eine Tablette bzw. 25 Tropfen genommen werden. Danach muss der Patient eine drei­tägige Colchicin-Pause einhalten. |

Vielseitiges Zellgift

Colchicin vermindert nicht nur die Ausfällung von Harnsäure-Kristallen, dem Spindelgift werden auch antiinflammatorische und anti­atherosklerotische Eigenschaften zugeschrieben. Wie sich das Alkaloid im Kampf gegen die koronare Herzkrankheit schlägt, erfahren Sie im Beitrag „Immunmodula­toren – Ein schmaler Grat“ in DAZ 2018, Nr. 49, S. 43 ff.

Foto: Patrick – stock.adobe.com

Quelle

Fachinformationen Colchicum-Dispert®überzogene Tabletten und Colchysat®Bürger Flüssigkeit. Stand Juli 2018

AMK-Meldung 08/19 zu Colchicum-Dispert® und Colchysat® Bürger vom 19. Februar 2019; www.abda.de

Das könnte Sie auch interessieren

Bei Colchicin die geringe therapeutische Breite beachten

Vorsicht, Überdosis!

Erfolgreiche Sekundärprävention mit Colchicin

Herbstliche Hoffnung für KHK-Patienten

Gefahr der Überdosierung

Colchizin-Abgabemenge beschränken

BfArM plant Begrenzung der Packungsgröße auf 30 ml

Colchicin-Tropfen nur in Nummer klein

So gefährlich sind die zehn wichtigsten Giftpflanzen Deutschlands

Von Giftpflanzen und Pflanzengiften

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.