DAZ aktuell

Apotheker klagt gegen DocMorris

Stiften Rechnungen für Privatversicherte ohne Boni-Hinweis zum Betrug an?

BERLIN (ks) | Ein Apotheker aus Tangerhütte (Sachsen-Anhalt) klagt vor dem Landgericht Stendal gegen DocMorris. Es geht um Kaufbelege, die der niederländische Versender Privatversicherten ausstellt, „kostenloses“ Ibuprofen 600 sowie „personenübergreifende Kundenkonten“. Ein Urteil wird für März erwartet. Doch die Richterin machte schon in der mündlichen Verhandlung am vergangenen Freitag Andeutungen, wie sie die Sache sieht.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.