Personen

Laudatio: Professor Dr. Christoph Friedrich zum 65. Geburtstag

Am 18. Februar 2019 feiert der weithin bekannte Marburger Pharmaziehistoriker Prof. Dr. Christoph Friedrich seinen 65. Geburtstag. Wie kaum ein anderer deutscher Pharmaziehistoriker hat Christoph Friedrich nicht nur die deutsche Pharmaziegeschichte in den letzten Jahrzehnten geprägt, sondern auch auf internationaler Ebene das Profil dieser pharmazeutischen Zweig­disziplin mitbestimmt. Unter seiner Ägide wuchs das einzige Institut für Geschichte der Pharmazie in Marburg zu einer national wie international hochangesehenen Institution der pharmaziehistorischen Forschung und Lehre heran, die für die akademische Welt gerade ob ihrer charakteristisch interdisziplinären Ausrichtung unersetzlich geworden ist. So blickt er denn mit nunmehr 65 Jahren auf eine ebenso arbeitsreiche wie steile Karriere und eine Fülle wissenschaftlicher Literatur zurück, wie sie wohl kaum ein anderer vorweisen kann.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.