Apotheke und Markt

Akute Atemwegsinfekte ab den ersten Anzeichen behandeln

GeloMyrtol® forte befreit spürbar ab der ersten Kapsel

Bei der Behandlung akuter Atemwegsinfekte herrscht Konsens unter Experten. Das Kompetenz-Kolleg United Airways empfiehlt eine Therapie bereits bei den ersten Anzeichen eines Infekts, um ihrer Ausweitung vorzubeugen.
Foto: G. Pohl-Boskamp

„Viele Patienten berichten darüber, dass sich vergangene Erkältungs­geschehen im Zuge der Erkrankung häufig innerhalb der Atemwege ausgeweitet haben. Bei derartigen Verlaufsnachweisen in der Vergangenheit ist die Empfehlung eines Phytopharmakons auf Basis des Spezialdestillats ELOM-080 Standard. Denn ELOM-080 entfaltet seine multifaktorielle Wirkung in den gesamten Atemwegen“, sagt der Pharmazeut Gerd Ehmen, Leiter der Donn-Apotheke in St. Michaelisdonn und Mitglied des Kompetenz-Kollegs United Airways.

Enthalten ist der Wirkstoff ELOM-080 in GeloMyrtol® forte. Das Spezialdestilat basiert auf rektifizierten Eukalyptus-, Süßorangen-, Myrten- und Zitronenölen. Es ist das einzige Phytopharmakon, das zur Behandlung der akuten und chronischen Sinusitis und Bronchitis zugelassen ist. GeloMyrtol® forte befreit die Atemwege spürbar ab der ersten Kapsel und sorgt dafür, dass Patienten schnell wieder Luft bekommen.

1-für-2-Strategie für die Atemwege

Husten, Schnupfen, Druckkopfschmerz sind die typischen Beschwerden akuter Infekte der oberen und unteren Atemwege. GeloMyrtol® forte lindert diese Symptome effektiv. „Aus meiner Sicht ist eine ‚1-für-2-Strategie‘ für die Atemwege, also die Behandlung mit einem Medikament, das für mehrere Symptome wirkt, ein großer Vorteil. Die wichtigsten Symptome und Komplikationen einer Erkältung werden so sicher mit einem einzigen Wirkstoff erfasst“, sagt Priv. Doz. Dr. Kai-Michael Beeh, Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie, ärztlicher Leiter des Insaf Instituts für Atemwegsforschung und Mitglied des Kompetenz-Kollegs United Airways. Das macht die Therapie nicht nur sicher, sondern auch kundenfreundlich. Und – wichtig für die Therapietreue – die Patienten sind mit ihrer Therapie zufrieden.

Foto: G. Pohl-Boskamp
Unabhängig vom Einnahmezeitpunkt sind Patienten mit der gastrointestinalen Verträglichkeit von GeloMyrtol® forte zufrieden bis sehr zufrieden.

Effektive Symptomlinderung

In einer kürzlich veröffentlichten Anwendungsbeobachtung linderte GeloMyrtol® forte die Kernsymptome der akuten Rhinosinusitis effektiv. Insbesondere das Kernsymptom Gesichtsschmerz verbesserte sich in dieser Untersuchung sehr schnell. Patienten zeigten sich zudem zufrieden bis sehr zufrieden mit der gastrointestinalen Verträglichkeit von GeloMyrtol® forte. Auch waren sie mit der Verbesserung des allgemeinen Krankheitsgefühls sehr zufrieden [1]. „Im Vordergrund der Patientenwünsche stehen bei akuten Atemwegsinfekten die Verflüssigung und der Abtransport der übermäßigen Schleimbildung“, erläutert Gerd Ehmen weiter. ELOM-080 unterstützt den Genesungsprozess mithilfe seines multifaktoriellen Wirkprinzips. Die schleimlösenden und ­zusätzlich antioxidativen [2], antiinflammatorischen, bronchospasmolytischen [3] und antibakteriellen Wirkmechanismen sind durch Studien umfassend belegt. Insgesamt ist die Wirksamkeit von GeloMyrtol® forte durch mehr als 100 präklinische und 28 klinische Studien ­dokumentiert.

Fazit: Mit GeloMyrtol® forte steht ein hochwirksames, gut verträgliches Phytopharmakon zu Verfügung, dass die Atemwege spürbar bereits ab der ersten Kapsel befreit. GeloMyrtol® forte ist eine hervorragende Empfehlung für Ihre Kunden mit Husten, Schnupfen und Druckkopfschmerz.

Literatur

[1] Gottschlich S et al. Advances in therapy 2018;35(7):1023-1034

[2] Grassmann J et al. Arzneimittelforschung 2000;50(2):135-139

[3] Beuscher N et al. Arzneimittelforschung 1998;48(10):985-989

G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG, Kieler Str. 11, 25551 Hohenlockstedt, www.gelomyrtol.de


Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)