... auch DAZ noch

Zitate der Woche

„Das Bild vom reichen Apotheker ist verzerrt.“

Sylvia Gabelmann, Arzneimittelexpertin der Linken, in einem Beitrag im „Cicero“

· · ·

„Glaubt wirklich jemand in der Apothekerschaft, dass das alles in zehn Jahren, in 15 Jahren noch so abläuft wie heute?“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn im Interview mit Apotheker Dr. Philipp Kircher, auf Youtube

· · ·

„Planungssicherheit kann es in Systemen nicht geben, die auf Verdrängung durch Kapitaleinsatz ausgelegt sind. Denn am Ende steht ‚the winner takes it all‘. Da Spahn das ja favorisiert, will er dazu auch nichts sagen.“

Reinhard Rodiger zur DAZ.online-Meldung „Spahn weicht Frage nach Planungssicherheit aus“

· · ·

„Reicht ‚unschlagbar‘ gut zu sein ...? Nein. Denn die traditionellen (‚beratenden‘) Apotheken vor Ort sind nach wie vor und weiterhin einer unfassbaren und vor allem ungleich aufgestellten Konkurrenz, politisch seit Jahren geduldet, wehrlos ausgesetzt. Und daran ändert auch das ABDA-Papier nix.“

Gunnar Müller zum aktuellen „Tagebuch“ auf DAZ.online

· · ·

„Das Verhältnis der Apotheker zur FDP ist weitgehend zerstört. [...] Sollte sich das zerrüttete Verhältnis irgendwann wieder ändern, dann sicherlich nicht in nächster Zeit.“

ABDA-Präsident Friedemann Schmidt, in einem Beitrag des „Cicero“

Das könnte Sie auch interessieren

„Frag Spahn“ – Apotheke Teil 2

Spahn weicht Frage nach Planungssicherheit aus

„Frag-Spahn“-Interview, Teil 2: Apotheker Kircher redet Klartext, Minister weicht aus

Da müssen wir halt drüber reden

ABDA-Präsident Schmidt kritisiert FDP in Zeitungsbeitrag

Kein verlässlicher Partner mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.