Foto: deagreez – stock.adobe.com

Altersforschung

Forever young?

Wissenschaftler auf der Suche nach dem ewigen Jungbrunnen

Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Wissenschaftler wollen – wieder einmal – eine Möglichkeit gefunden haben, um den Alterungsprozess aufzuhalten, ja sogar die Lebensuhr zurückzudrehen. Dieser Wunschtraum der Menschheit beschäftigt nicht nur die Forschung, sondern stellt auch ein gigantisches Geschäftsmodell dar, das der Pharma- und Nahrungs­ergänzungs­mittelindustrie genauso Milliarden in die Kassen spült wie Fitnessstudios oder der Schönheits­chirurgie. Die etwas Älteren werden sich vielleicht noch an diesen Titel der deutschen Pop-Band Alphaville aus dem Jahr 1984 erinnern: „Do you really want to live for­ever?“ fragt Sänger Marian Gold darin. Wollen wir wirklich ewig leben? | Von Kurt Grillenberger 

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.