Was Wann Wo

Veranstaltungen

Bayern

Wiedereinsteiger-Seminar 2019 für Approbierte

Sie waren längere Zeit nicht mehr in einer öffentlichen Apotheke tätig und möchten gerne wieder in Ihren Beruf zurück? Um Ihnen die Rückkehr zu erleichtern, führen wir einen Wiedereinsteigerkurs für Apotheker durch.

Termin: 14. – 17. März 2019

Veranstaltungsort: München

Als Themenschwerpunkte haben wir ausgewählt:

  • Beratung bei der Abgabe von Arzneimitteln sowohl in der Selbstmedikation als auch auf ärztliche Verordnung
  • Praktische Übungen am PC an ausgewählten Beispielen der Beratungstätigkeit
  • Änderungen in der Berufs- und Gesetzeskunde, wie z. B. Apothekenbetriebsordnung, Arzneimittel- und Heilmittelwerbegesetz, Betäubungsmittel-Gesetz und Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung, Arzneimittelpreisverordnung
  • Grundlagen der pharmazeutischen Betreuung
  • Praktische Übungen neuerer Herstellungsverfahren in der Rezeptur
  • Neue Arzneimittel, Verbandstoffe, Krankenpflegeartikel und Medizinprodukte
  • Neuerungen bei Arzneilieferverträgen, Taxationsvorschriften u. v. m.

Kosten: 250,– Euro

Anmeldung und Info

www.blak.de, Apotheker und Team, Fortbildung, online-Konto oder per Fax oder E-Mail an Frau Orend: Fortbildung, Wiedereinsteigerkurse/PTA-Zusatzqualifikation, Laura Orend, Tel. (0 89) 92 62 38, Fax (0 89) 92 62 22, laura.orend@blak.aponet.de

Brandenburg

Psoriasis – mehr als eine Haut­erkrankung

Betroffene profitieren besonders von einer individuellen, am Hautbild orientierten Pflege. Dafür steht ein großes Angebot an unterschiedlichen lokalen Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. In diesem Seminar erhalten Sie wichtige Hinweise zu deren Abgrenzungsmöglichkeiten und werden über aktuelle Therapieoptionen informiert, die sich an den derzeit geltenden medizinischen Leitlinien orientieren. Auch komplementäre Therapieansätze werden besprochen.

Praktische Tipps für eine stadiengerechte medizinische Hautpflege und Empfehlungen für ein therapiebegleitendes pharmazeutisches Betreuungskonzept und Fallbeispiele, die auch auf die Beratung mittels Medikationsplan oder die Durchführung einer Medikationsanalyse vorbereiten, ergänzen das Seminar.

Termin und Ort:

26. Februar, 10.00 – 18.00 h, Apothekerhaus, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam

Referentin: Dr. Kathrin Büke

Fortbildungspunkte: 8

Kosten: Mitarbeiter in brandenburgischen Apotheken 50,00 Euro, alle anderen 75,00 Euro

Anmeldung und Info: Landesapothekerkammer Brandenburg, Am Buchhorst 18, 14478 Potsdam, Sabine Klatt, Tel. (03 31) 8 88 66-0, Fax (03 31) 8 88 66 20, service@lakbb.de

Hessen

Veranstaltungen der LAK

Sofern nicht gesondert angegeben, ist keine Anmeldung erforderlich.

4. Februar, 20.00 h, Hotel-Restaurant Bachmühle, Künzeller Str. 133, 36043 Fulda: Psoriasis (Dr. Andreas Pinter)

5. Februar, 20.00 h, Biozentrum Niederursel, Geb. N 100, HS B1, Max-von-Laue-Str. 9, 60438 Frankfurt/Main (gemeinsame Veranstaltung von DPhG, LG Hessen, Goethe-Universität und LAK Hessen): Neue Arzneistoffe 2018 – eine kritische Bewegung (Sven Siebenand)

6. Februar, 20.00 h, H+ Hotel Frankfurt Airport West, Casteller Str. 106, 65719 Hofheim am Taunus: Angst­störungen – Beratung bei der Abgabe von Tranquillanzien (Prof. Dr. Martina Hahn)

6. Februar, 19.30 h, Post Apotheke, Eberstädter Marktstr. 18, 64297 Darmstadt: Qualitätszirkel „Neurodermitis und Rosacea“

6. Februar, 9.00 – 15.00 h, Biozentrum Niederursel, Geb. N 100, HS B1, Max-von-Laue-Str. 9, 60438 Frankfurt/Main: Fertigarzneimittelseminar

des Abschlusssemesters Pharmazie der Goethe-Universität Frankfurt/Main „Haut“

9. Februar, 9.00 – 16.30 h, Anmeldung über www.apothekerkammer.de, Mercure Hotel Frankfurt, Helfmann-Park 6, 65760 Eschborn: Besonderheiten der Pharmakotherapie des älteren Patienten

(Dr. Gesine Picksak, Dr. Pamela Reißner)

12. Februar, 20.00 h, H+ Hotel Frankfurt Airport West, Casteller Str. 106, 65719 Hofheim am Taunus: Anticholinergika(Prof. Dr. Martin Pfaffendorf)

12. Februar, 20.00 h, Apothekerhaus Kassel, Frankfurter Str. 229 A, 34134 Kassel: Aktuelle Therapiestandards bei Ulcus cruris (Prof. Dr. med. habil. Thomas Bürger)

Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker e. V., Carl-Mannich-Str. 20, 65760 Eschborn: 1. Hessische Woche der Rezeptur „Gute Creme, schlechte Creme – Herstellung und Prüfung halbfester Arzneiformen“ (Dr. Lisa Britta Schlegel, Andrea Roth)

  • 18. Februar, 9.00 – 13.15 h
  • 20. Februar, 9.00 – 13.15 h

Anmeldung über www.apothekerkammer.de

18. Februar, 20.00 h, relexa hotel Frankfurt/Main, Lurgiallee 2, 60439 Frankfurt/Main: 1. Hessische Woche der Rezeptur „Rezeptur aus Sicht eines Dermatologen“ (Prof. Dr. med. Petra Staubach-Renz)

18. Februar, 20.00 h, TTZ, Softwarecenter 3, 35037 Marburg: 1. Hessische Woche der Rezeptur „Rezeptur aus Sicht eines Pharmazierats“ (Ingrid Simon)

AMTS bei Eisensubstitutionstherapie – darf es ein bisschen mehr sein? (Dr. Dirk Keiner)

  • 19. Februar, 20.00 h, ITZ Fulda, Am Alten Schlachthof 4, 36037 Fulda
  • 28. Februar, 20.00 h, Apothekerhaus Kassel, Frankfurter Str. 229 A, 34134 Kassel

21. Februar, 20.00 h, TTZ, Softwarecenter 3, 35037 Marburg: 1. Hessische Woche der Rezeptur „Rezeptur aus Sicht eines Dermatologen“ (Prof. Dr. med. Petra Staubach-Renz)

21. Februar, 20.00 h, Novotel Frankfurt City, Lise-Meitner-Str. 2, 60486 Frankfurt/Main: 1. Hessische Woche der Rezeptur „Rezeptur aus Sicht ­eines Pharmazierats“ (Ingrid Simon)

22. Februar, 15.00 – 18.30 h, Anmeldung über www.apothekerkammer.de,

Mercure Hotel Frankfurt, Eschborn Ost, Helfmann-Park 6, 65760 Eschborn: 1. Hessische Woche der Rezeptur „Cannabis in Labor und Rezeptur – von Sorgen, Fragen und Problemen beim Umgang mit Cannabis in der Apotheke“ (Dr. Christian Ude)

23. Februar, 9.00 – 13.30 h, Anmeldung über www.apothekerkammer.de, Mercure Hotel Frankfurt, Eschborn Ost, Helfmann-Park 6, 65760 Eschborn: 1. Hessische Woche der Rezeptur „Helfer in der Rezeptur – Alltag leicht gemacht“ (Dr. Stefanie Melhorn)

Sachsen-Anhalt

Fortbildung der AK

Beratungswissen für jeden Apotheken-Sommer (Sonnenschutz, Selbstbräuner, Repellentien)

In diesem herstellerneutralen Seminar werden neben Grundlagen zum Verständnis davon, was die Sonne mit unserem Körper macht (inklusive eines ausführlichen Kapitels über häufige Krankheiten der Haut, die durch die Sonne ausgelöst werden), Auswahlkriterien für den richtigen Sonnenschutz besprochen. Auch die Wirkweise und die Auswahl von Selbstbräunern wird behandelt sowie der Schutz vor Stechmücken durch Repellentien. Tipps für das Beratungsgespräch bezüglich der Ansprache der Kunden sowie zur Anwendung der verschiedenen Produkte runden dieses praxisnahe Seminar ab.

Termine und Orte:

Magdeburg, 5. März 2019, 14.00 – 18.00 h

Landsberg b. Halle, 6. März 2019, 9.30 – 13.30 h

Fortbildungspunkte: jeder Termin 5

Pharmakologie für die Apothekenpraxis

Der „Intensivkurs Pharmakologie“ versteht sich als interaktives Pharmakologie-Seminar, das die wichtigsten, apothekenrelevanten Inhalte der Pharmakologie in komprimierter, praxis­orientierter Form darstellt. Dabei soll durch anschauliches Wiederholen und Vertiefen pharmakologischen Basiswissens die Beratungskompetenz in der öffentlichen Apotheke gegenüber Kunden und Ärzten verbessert werden. Außerdem kann der Intensivkurs auch als Unterstützung bei der Vorbereitung zur Prüfung zum Fachapotheker für Allgemeinpharmazie dienen.

Nach einer kurzen Besprechung der jeweiligen physiologischen Grund­lagen wird auf Wirkmechanismen, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Kontraindikationen der einzelnen Pharmaka eingegangen. Neben den theoretischen Darstellungen werden immer wieder Fragen, Diskussionen, Rezeptbeispiele sowie interaktive, praxisrelevante Fallübungen eingestreut.

Ort: jeweils Magdeburg

Fortbildungspunkte: jeweils 8

Teil X, 08.03.2019, 9.00 – 18.00 h:

  • Weibliche Sexualhormone
  • Sexualhormon-Antagonisten
  • Männliche Sexualhormone und Antagonisten
  • Schilddrüsen-Hormone

Teil VIII, 09.03.2019, 9.00 – 18.00 h

  • Pharmaka zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen
  • Gicht/Hyperurikämie
  • Atemwegserkrankungen
  • Antiepileptika

Teil IX, 10.03.2019, 9.00 – 18.00 h

  • Diabetes mellitus
  • Hormone des Hypothalamus und der Hypophyse
  • Glukokortikoide und Mineralo­kortikoide

Anmeldung und Info

Apothekerkammer Sachsen-Anhalt, Josefine Noffz, Doctor-Eisenbart-Ring 2, 39120 Magdeburg, www.ak-sa.de

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.