Arzneimittel und Therapie

Neue Option bei Reisediarrhö

Multi-Matrix-Galenik bringt Rifamycin gezielt an den Wirkort

cst | Fast jeder hat es schon einmal erlebt: Der Darm spielt im Urlaub verrückt. Statt am Strand sitzt man auf dem Klo. Wer für den Notfall ein Antibiotikum in die Reiseapotheke packen möchte, kann sich zur Behand­lung von mittelschweren oder schweren Symptomen eine neue Rifamycin-Formulierung verordnen lassen: Relafalk® steht seit Kurzem zur Verfügung.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.