Foto: TMC-Fotografie.de – stock.adobe.com

Tarifpolitik

Es wird wieder verhandelt

ADEXA, ADA und TGL – so funktioniert die Tarifpolitik für Apotheken

Die aktuellen Gehaltstarifverträge für Apothekenmitarbeiter hat ADEXA zum 31. Dezember 2019 ­gekündigt. Die Gewerkschaft befindet sich wieder in Verhandlungen mit den Arbeitgebervereinigungen ADA und TGL über neue Gehaltsstufen und Ausbildungsvergütungen. Dabei gilt es, die unterschiedlichen Bedürfnisse von Apothekenmitarbeitern und Apothekeninhabern in Einklang zu bringen – kein leichtes Unterfangen. Doch wer verhandelt da eigentlich, welche Tarifverträge gibt es für Apotheken und wann kommen sie zur Anwendung? | Von Juliane Seidel 

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.