DAZ aktuell

Preisanker-Regelung: Zu früh gefreut?

Einige Kassen fordern doch noch eine Arztrücksprache – beim Austausch von Importen

jb | Muss man bei Überschreitung des Preisankers Rücksprache mit dem Arzt halten oder nicht? Die Antwort auf diese Frage lautet wie so oft: „Es kommt darauf an.“ So wird bei der Anwendung von pharmazeutischen Bedenken weiterhin empfohlen, sich beim Arzt rückzuversichern. Bei einer Nichtverfügbarkeit oder Akutversorgung sollte dies eigentlich der Vergangenheit angehören. Doch der Landesapothekerverband Niedersachsen weist nun auf wichtige Ausnahmen hin.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.