DAZ aktuell

ABDA-Eckpunkte: Rx-Boni-Verbot, neue Leistungen und mehr Honorar

ABDA-Mitgliederversammlung legt Gegenvorschlag zu Spahns Reformplänen vor

BERLIN (ks) | Am 17. Januar hat die ABDA-Mitgliederversammlung beschlossen, wie sie auf die Pläne des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn (CDU) zur Reform im Apothekenmarkt reagiert: mit einem eigenen Eckpunktepapier. Dieses greift weite Teile des Spahn-Papiers auf, fordert allerdings ein striktes Rx-Boni-Verbot statt eines Boni-Deckels für EU-Versandapotheken. Spahn erklärte, sein Haus werde die Vorschläge prüfen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.