DAZ aktuell

ABDA-Gesamtvorstand: Korrekturen gefordert

Kammer- und Verbandsspitzen diskutieren VOASG-Kabinettsentwurf

BERLIN (bro/ks) | Die ABDA will den Gesetzgebungsprozess zur Apothekenreform weiterhin konstruktiv begleiten. Dies war laut ABDA der „einmütige Tenor“ der Diskussion des ABDA-Gesamtvorstandes zum Kabinettsentwurf des Gesetzes zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken (VOASG). Am 15. August hatten sich die Spitzen der 34 Apothekerkammern und -verbände zu einer Sitzung im Berliner Apothekerhaus getroffen, um eine erneute Bewertung des Entwurfs vorzunehmen. Zudem ging es um die Anträge für den Deutschen Apothekertag (DAT) Ende September in Düsseldorf.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.