Arzneimittel und Therapie

Probiotikum als Antidiabetikum

A. muciniphila verbessert in Pilotstudie Symptome des metabolischen Syndroms

cb | Unter den physiologischen Bewohnern des humanen Darmmikrobioms rückte in den letzten 15 Jahren Akkermansia (A.) muciniphila verstärkt in den Fokus. Bei Nagern konnte dieses Bakterium Übergewicht und damit verbundene Störungen wie beispielsweise Glucose-Intoleranz und Insulin-Resistenz reduzieren. Im Rahmen einer Proof-of-concept-Studie wurden nun erstmalig die Effekte einer Supple­mentation mit A. muciniphila beim Menschen untersucht. 40 Probanden mit metabolischem Syndrom nahmen an der Untersuchung teil. Sie erhielten drei Monate lang täglich entweder 1010 lebende oder pasteurisierte Bakterien oder ein Placebo. Im Vergleich mit Placebo kam es unter der Einnahme der pasteurisierten Mikroorganismen zu einer signifikant um rund 29% verbesserten Insulin-Resistenz, zu einer um 34% reduzierten Insulinämie und zu einer Abnahme des Gesamtcholesterols im Plasma um ca. 9%. Das Körpergewicht sank im Vergleich mit Placebo um durchschnittlich rund 2,3 kg. Weitere metabolische Parameter wie zum Beispiel die Fettmasse, der Hüftumfang und Entzündungsmarker im Blut verbesserten sich ebenfalls. Die Gesamtzusammen­setzung des Darmmikrobioms wurde nicht beeinträchtigt. |

Literatur

Depommier C et al. Supplementation with Akkermansia muciniphila in overweight and obese human volunteers: a proof-of-concept exploratory study. Nat Med 2019;25(7):1096-1103

Das könnte Sie auch interessieren

Akkermansia muciniphila zeigt im Mausmodell positive Effekte

Schutz vor amyotropher Lateralsklerose

Vielversprechender Kandidat bewährt sich in erster klinischer Prüfung

RSV-Impfstoff macht Fortschritte

Innovative Darreichungsform kann trotz positiver Studienergebnisse nicht überzeugen

Die Insulin-Tablette – ein neuer Versuch

Ein neuer Weg zur Behandlung von Hypercholesterinämie?

Mit Propionsäure LDL-Cholesterol­ senken

Sportler haben eine bessere Darmflora

Akkermansia hält gesund

Studie bestätigt: Schwere Hypoglykämien unter Insulin-Aspart und Insuln-Detemir seltener

Analoga versus Human-Insulin

Ein kritischer Blick auf das „Signalsystem“ Milch

Macht Milch krank?

Eine kurze Geschichte einer langen Entdeckungsreise – die noch nicht zu Ende ist

100 Jahre Insulin

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.