Beratung

Kristalle im Gelenk

Gicht – (k)eine Frage der Ernährung?

Fußfessel, Zipperlein, Krankheit der Reichen und Könige – die Gicht ist eine der ältesten bekannten Krankheiten und wurde bereits vor circa 2500 Jahren in den hippokratischen Schriften beschrieben. Im Laufe der Jahrhunderte erhielt sie viele Namen. Lange Zeit machte man ausschließlich falsche Ernährung für die Entstehung verantwortlich, doch ganz so einfach ist es nicht. Was genau ist Gicht? Welche Therapien gibt es? Und wie hängen Gicht und Ernährung zusammen? | Von Sabine Fischer

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.