Arzneimittel und Therapie

Sumatriptan nimmt OTC-Hürde

Sachverständigenausschuss empfiehlt Entlassung aus der Verschreibungspflicht

jb | Einmal im halben Jahr setzt sich der Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht zusammen und spricht über OTC- und Rx-Switches. Vergangene Woche war es wieder so weit. Diesmal stand auf der Agenda unter anderem ein Antrag auf Entlassung aus der Verschreibungspflicht für Sumatriptan. Außerdem wurde darüber diskutiert, ob alte Antihistaminika mit sedierender Wirkung bei Patienten über 65 Jahren künftig nur noch auf Rezept zu haben sein sollen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.