Arzneimittel und Therapie

Wirtszelle statt Influenza-Virus als Target

Neuer Wirkansatz geht in die klinische Prüfung

Alle bislang zugelassenen Virustatika gegen Influenza richten sich gegen virale Strukturen. Mit einem völlig neuen Wirkprinzip startet nun der erste Produktkandidat ATR-002 des biopharmazeutischen Unternehmens Atriva Therapeutics in die klinische Entwicklungsphase. Statt gegen das Virus selbst, ist der Stoff gegen Strukturen der Wirtszelle gerichtet. ATR-002 blockiert einen Signalweg, den das Virus beim Befall der Zelle aktiviert. Der Replikationszyklus wird so unterbrochen und die Viruslast effektiv gesenkt.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.