Apotheke und Markt

Zähneputzen alleine reicht nicht

S3-Leitlinie zur Prävention und Therapie der Gingivitis empfiehlt antibakterielle Mundspüllösungen

Eine schlechte Mundhygiene ist ein wesentlicher Faktor bei der Entstehung einer Gingivitis sowie der Parodontitis. Darauf weisen die Autoren der aktuell veröffentlichten S3-Leitlinie „Häusliches chemisches Biofilmmanagement in der Prävention und Therapie der Gingivitis“ hin. Neben regelmäßigem Zähneputzen werden in der Leitlinie eine regelmäßige Interdentalreinigung sowie die Verwendung von antibakteriellen Mundspüllösungen empfohlen. Eine apothekenexklusive Empfehlung hierfür ist Perio-Aid®.
Foto: Dentaid

In Deutschland haben viele Personen Defizite bei der häuslichen Mundhygiene. Ein Ziel bei der Erarbeitung der aktuellen S3-Leitlinie, die gemeinsam von der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde erstellt wurde, war, herauszufinden, ob die Verwendung von antibakteriellen Mundspüllösungen verglichen mit einer ausschließlich mechanischen Plaque­entfernung Vorteile hat.

Mundspüllösungen präventiv und für die Therapie sinnvoll

Ergebnis: Die Basis zur Prophylaxe und Therapie parodontaler Erkrankungen stellt eine sorgfältige mechanische Mundhygiene dar, die neben dem Zähneputzen auch eine Interdentalreinigung (z. B. mit interprox® Interdentalbürsten) umfasst. Das primäre Ziel der zusätzlichen Anwendung einer antimikrobiellen Mundspüllösung ist, den Erfolg dieser mechanischen Mund­hygiene zu verbessern. Dies kann sowohl präventiv als auch für die Therapie der Gingivitis empfohlen werden.

Effektiv gegen Plaque: Perio-Aid®

Mit Perio-Aid® bietet das Unternehmen Dentaid apothekenexklusiv eine antibakterielle Mundspüllösung an, die für die Prävention und Therapie der Gingivitis empfohlen werden kann. Perio-Aid® ist dabei die Mundspülung auf dem Markt, für die die meisten klinischen Studien zum Nachweis der Wirksamkeit durchgeführt wurden. Kombiniert sind in Perio-Aid® Chlorhexidin (CHX) und Cetylpyridiniumchlorid (CPC). Die Komponenten wirken synergetisch und gewährleisten so eine bestmögliche Kontrolle des oralen Biofilms. Perio·Aid® bietet zwei Produktlinien für verschiedene Anwendungssituationen:

Perio·Aid® Active Control (0,05% CHX + 0,05% CPC) ist zur langfristigen Anwendung geeignet (bis zu sechs Monate).

Perio·Aid® Intensive Care (0,12% CHX + 0,05% CPC) ermöglicht die Plaquekontrolle nach speziellen professionellen Zahnbehandlungen. Das Zahngel ist auch zur lokalen Anwendung geeignet.

Lunch & Learn

Dentaid bietet nicht nur innovative und qualitativ hochwertige Produkte, sondern engagiert sich auch in der Weiterbildung. Mit dem Lunch&Learn-Konzept will Dentaid die Berufspraxis verbessern.

Apotheken können per E-Mail an apothekenservice@dentaid.de oder mit dem Dentaid-Außendienst einen individuellen Lunch&Learn-Termin vereinbaren. Inhalte der Veranstaltung sind vor allem der Zusammenhang zwischen Parodontitis und Allgemeinerkrankungen sowie Tipps für die Mundpflege. Jedes Lunch&Learn hat eine Dauer von 60 Minuten und bietet die Chance, alle Produkte vor Ort persönlich zu testen. Auf Wunsch gibt es für die Teilnehmer ein Fortbildungszertifikat von Dentaid.

Dentaid GmbH, Besselstraße 2 – 4, 68219 Mannheim, www.dentaid.de

Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mundspüllösungen und ihre Wirkung

Gut gespült = halb geputzt?

Dentaid – über 35 Jahre Erfahrung im Bereich der Mundhygiene

Spitzentechnologie für die Mundgesundheit

Individuell abgestimmte Mundhygiene von Dentaid

Zähneputzen alleine reicht nicht

Richtige und konsequente Pflege bis ins hohe Alter

Gesund bleiben durch gesunde Zähne

Wissenswertes für die Beratung bei Mundgeruch

Einfach Atem beraubend

Apothekenexklusive Mundhygienemarke Vitis®

Pflege und Schutz für die Mundhöhle

40 Jahre Pharma Wernigerode Kamillan®

Starke Marke für die Mundgesundheit

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.