Foto: barmalini – stock.adobe.com

Beratung

Tauschpartner gesucht

Wie die Apotheke Patienten bei Anwendungsproblemen mit Inhalatoren unterstützen kann

Das Pulver im Inhalator wird immer feucht, wegen des Rheumas reicht die Kraft zum Betätigen des Dosieraerosols nicht aus – kein Wunder, wenn dann das Asthma unzureichend kontrolliert ist. Falls sich trotz intensiver Beratung in der Apotheke Hand­habungsfehler der Patienten nicht abstellen lassen, kann der Wechsel des Inhalationssystems eine Alternative sein. Dieser Beitrag enthält Konstellationen mit spezifischen Anwendungsproblemen, in denen dem behandelnden Arzt Umstellungen auf einen anderen Inhalator empfohlen werden können. | Von Claudia Bruhn

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.